Die etwas andere Wachau.

Weine

Grüner Veltliner
Pulp Fiction No. 3

Ein Duett der zwei Wachauer Hauptakteure RR & GV, das spontan Stimmung auf die Blaue Donau-Bühne bringt, frisches Pfirsichmark, das an einen Bellini in Harry’s Bar in Venedig erinnert, feinstrahlige, gebündelte, tiefe Nase, Kräutermix für Fortgeschrittene, ein Schuss Hopfigkeit schwingt – ja, schwebt – mit, Kamillenblüten, grüne Papaya & gelbe Sternfrucht spannen mit Ingwer, Kardamom & Pfefferminze einen vielfältigen Aromabogen auf, der frech-fröhlich die zugrundeliegende Mischung widerspiegelt, ein Prachtstück einer Weißwein- Cuvée, die Kraft & Eleganz mit Grandezza vereint, straffer Zug mit viel Energie, gastronomischer Schmelz & Struktur, saftiger, zarter Gerbstoff mit animierender Säure, optimale Balance, eine flexible Komposition für die Küchen Österreichs bis Asiens, quasi „Pulpo fischen“ im Dirndl.

 

Weindaten

  • Jahrgang 2017
  • Riesling & Grüner Veltliner
  • 11,5 Vol% Alk., 6,2 g/l Sre., 5,0 g/l RZ, trocken
  • Trinken: 2018 – 2023
  • Ernte: 23.09.2017 & 5,10.2017
  • Drehverschluss
  • trocken, minimale Schwefelgabe, unfiltriert

     

Pulp Fiction No. 3